Prozessmanagement

In Unternehmen können wir immer wieder ineffiziente Prozesse beobachten:

  • In der Patientenaufnahme kommt es zu langen Wartezeiten
  • In der Funktionsdiagnostik entstehen durch unzureichende Organisation nicht flüssige Abläufe
  • Die Operationsplanung wird häufig nicht eingehalten
  • Visiten laufen relativ ungeplant ab
  • Beim Auffinden von Patientenakten kommt es immer wieder zu Störungen
  • etc.

Ineffiziente Prozesse verursachen sowohl Kosten als auch Unzufriedenheit bei Patienten und Mitarbeitern. Deshalb empfehlen wir Ihnen eine Optimierung Ihrer Prozesse durch eine systematische Analyse und Neugestaltung!

 

Dazu verwenden wir das folgende Phasenmodell:

  • externe und interne Kunden identifizieren
  • Erstellen einer Geschäftsfeldmatrix
  • Zuordnung von Ausführungsprozessen (Kernprozesse) und den  entsprechenden Prozesse im Bereich der Führung (Managementprozesse) sowie der unterstützenden Prozesse (Supportprozesse).
  • Ermittlung der jeweiligen Prozesseigner
  • Aufbau eines prozessorientierten Organigramms
  • Festlegung der erfolgs-kritischen oder auch Schlüsselprozesse

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zu einzelnen Prozessen. Bei Fragen nehmen Sie Kontakt zu uns auf. zum Kontaktformular geht es hier.

 

In unserem Prospekt können Sie Prozessmanagement anhand eines Beispiels in der Pflege nachvollziehen. Zum Download geht es hier.