Befragung der Einweiser

Die Befragung von einweisenden Ärzten ist eine Herausforderung. Es stellt sich nicht nur die Frage, wie und nach welchen Kriterien man die Angeschriebenen auswählt sondern auch die Frage, wie eine hohe Rücklaufquote realisiert werden kann.

 

Nur bei sorgfältiger Berücksichtigung dieser Aspekte sind valide Ergebnisse zu erzielen.

 

Ebenfalls kann es sich lohnen niedergelassene Ärzte aus Ihrem Versorgungsgebiet zu befragen, die derzeit keine Patienten in Ihre Klinik einweisen. Auf diese Weise können zusätzliche wettbewerbsrelevante Erkenntnisse gewonnen werden.

 

Folgender Ablauf ist bei uns Standard:

  1. Gemeinsame Planung der Befragung
  2. Anpassung des Fragebogens an Ihre Bedürfnisse – z.B. Ergänzung von Zusatzfragen oder Streichung von Fragen
  3. Bereitstellung einer Kopiervorlage oder auf Wunsch Druck der Fragebögen
  4. Durchführung der Befragung (je nach Befragungstyp unterschiedlich)
  5. Erfassung und Eingabe der Fragebögen inkl. der freien Antworten
  6. Statistische Plausibilitätsprüfung zur Überprüfung der korrekten Erfassung der Fragebögen
  7. Statistische Analyse der Daten
  8. Einfache, verständliche grafische Aufbereitung der Daten
  9. Auswertung der handschriftlichen freien Antworten
  10. Berichterstellung (bis zu drei farbige Berichte, wenn gewünscht zusätzlich eine Kopiervorlage in schwarz-weiß) und Bereitstellung der Originalauswertungsdaten
  11. Erstellung und Bereitstellung einer Ergebnispräsentation
  12. Präsentation der Ergebnisse durch die in vivo GmbH

Wir empfehlen Ihnen, sich unsere aktuellen Befragungspospekt anzusehen.