Beratung für Handwerksbetriebe

Kleine und mittlere Unternehmen stellen den Großteil aller deutschen Unternehmen dar. Beratungsleistungen können teilweise durch die Europäische Union gefördert werden.

Ein Unternehmen zu führen ist anspruchsvoll: ob Organisation, Produktentwicklung, Kundenakquise, Werbung, Qualitätssicherung, Mitarbeiterführung oder auch Vertragsverhandlungen – als Unternehmerin und Unternehmer müssen Sie mit vielen Themen vertraut sein. Besonders bei kleinen und mittleren Unternehmen, wie z.B. Handwerksbetrieben, wird dabei häufig auf „learning by doing“ gesetzt. Häufig ergibt sich aus einem solchen Vorgehen jedoch erhebliches Optimierungspotenzial. Wird dieses Potenzial ausgeschöpft, kann der Unternehmer einen höheren Gewinn erzielen.

 

Unsere Beratungsangebote für kleine und mittlere Unternehmen können Ihnen dabei helfen, das Optimierungspotenzial in Ihrem Unternehmen aufzudecken.

Aus diesem Grund stellt die Europäische Union erhebliche Fördergelder zur Verfügung, um Arbeits- und Geschäftsprozesse optimal zu gestalten. Es lohnt, sich diese jetzt zu beantragen, denn diese Gelder stehen nur zeitlich befristet zur Verfügung. Folgende Beratungsleistungen werden gefördert:

  • Steigerung des wirtschaftlichen Erfolgs durch optimale Abläufe
  • Erhalt und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Einführung eines QM-Systems nach der DIN ISO 9001:2015
  • mehr Rechtssicherheit für Sie als Inhaber
  • effektivere und effizientere Arbeitsabläufe
  • etc.

Hinzu kommen die steuerliche Absetzbarkeit solcher Projekte und die nachhaltigen Einsparungen, sodass Ihre Anfangsinvestition voll kompensiert und sogar noch erheblich überschritten wird.



Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Laden Sie sich unsere Leistungsbeschreibung runter und erfahren Sie mehr über unsere Befragungen.

 

Für nähere Informationen zu unseren Beratungsleistungen sowie den Förderbedingungen durch die EU kontaktieren Sie uns.