Qualitätsmanagement in Ihrer Arztpraxis

Arztpraxen müssen ihre Organisation sowie Arbeits- und Behandlungsabläufe festlegen und regelmäßig überprüfen. Bei Bedarf erfolgt eine Anpassung und Überarbeitung der Strukturen (PDCA-Zyklus). Zufriedene Mitarbeiter gestalten den Rahmen eines harmonischen und funktionierenden Systems, in dessen Fokus zu jeder Zeit die Patienten stehen.

Um ihm eine optimale Behandlung bieten zu können, werden Ziele und Umsetzung auf die Bedürfnisse des Patienten, der Mitarbeiter und der Einrichtung abgestimmt. Alle Einrichtungen sind dazu verpflichtet den aktuellen Stand der Umsetzung und Weiterentwicklung des internen QM darzulegen, wobei dies schrittweise und in frei gewählter Reihenfolge der Instrumente, erfolgt.



Methoden und Instrumente

Wie gehen wir vor?

Um das QM in Ihrer Praxis einsetzen zu können, gibt es eine Vielzahl von Methoden, mit denen Qualitätsziele erreicht werden können. Die wichtigsten Faktoren hierbei sind angemessene personelle und finanzielle Ressourcen. Begonnen wird mit einer IST-Analyse, also der Feststellung des aktuellen Umsetzungsgrades des QM in Ihrer Praxis. Daraufhin wird ein SOLL-Zustand festgelegt, sozusagen eine Zielformulierung. Um Qualitätsziele zu benennen, d.h. den Änderungsbedarf, ggf. Probleme und Lösungsvorschläge zu erfassen, können Mitarbeitergespräche abgehalten werden. Kommt es zu Interventionen und Veränderungen, die auf ein Ziel hinführen, werden Schritte und Vorgänge dokumentiert und können in Form von Tabellen, Flussdiagrammen oder Verfahrensanweisungen dargestellt werden. Durch einen Abgleich des IST- mit dem SOLL-Zustand können im Verlauf Ziele überprüft und angepasst werden. Allen Mitarbeitern sollte der Zugang zu den zugehörigen Verschriftlichungen gewährt werden, um einzelne Prozesse nachvollziehen zu können und daraus eigene Aufgaben abzuleiten.

 

Funktionierende Praxisabläufe

Damit Abläufe reibungslos funktionieren, sollten diese systematisiert werden. Das heißt einzelne Teilaspekte eines Prozesses werden in standardisierten Dienstanweisungen beschrieben und miteinander verbunden. Hierbei ist besonders wichtig auf die Übergänge zwischen verschiedenen Bereichen zu achten, sodass eine schnelle Informationsweitergabe erfolgen kann, um eine koordinierte Versorgung und Behandlung zu erreichen. Für die Gewährleistung der Umsetzung der Einzelaspekte eines Prozesses können Checklisten eingesetzt werden. So vermindert man die Gefahr, dass auf dem langen Weg einzelne Schritte vergessen werden und der gesamte Prozess somit nicht erfolgreich abläuft. Um die Kompetenz des Personals qualitativ auf einem hohen Standard zu halten, bieten sich regelmäßige fach- und tätigkeitsbezogene Schulungen und Fortbildungen an. Ziel ist es, Mitarbeiter durch spezifische Weiterbildungen intensiver in die Umsetzung miteinzubeziehen.

 

Verbesserungsbereiche durch Befragungen identifizieren

Eines der wichtigsten Instrumente zur Optimierung der Handlungsabläufe ist es durch regelmäßige Befragungen Feedback von Mitarbeitern und Patienten zu erheben. Sowohl die eigenen Mitarbeiter als auch die Patienten können anonym Informationen aus eigener Perspektive mitteilen. Dabei werden auch Beschwerden analysiert, bewertet und ggf. Veränderungsmaßnahmen abgeleitet.

Mehr Informationen zu dem Thema Mitarbeiter- und Patientenbefragungen in Arztpraxen finden Sie hier.

 

Risiken überwachen

Einen bedeutenden Aspekt im QM stellt der Umgang mit potentiellen Risiken dar. Praxisbegehungen sowie Mitarbeiter- und Patientenbefragungen können helfen, solche Risiken zu identifizieren. Daraus können Aktivitäten für die Praxis abgeleitet werden, die die Eintrittswahrscheinlichkeit solcher und ähnliche Fehler zukünftig verringern und das Ausmaß eines potentiellen Schadens minimieren.


Unsere Leistungen im Bereich des Qualitätsmanagements

Einführung eines QM-Systems

Sie möchten das Qualitätsmanagement Ihrer Praxis nach einer bewährten Methode ausrichten?

Wir erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile einzelner Verfahren und begleiten Ihre Praxis bei der Einführung eines professionellen QM-Systems.

Vorbereitung auf eine Zertifizierung

QEP, QUISA, KTQ, DIN ISO 9001?

Egal für welches Verfahren Sie sich entscheiden, wir überprüfen Ihr QM-System auf dessen Zertifizierungsreife und helfen Ihnen bei Bedarf dieses zu optimieren, sodass eine Zertifizierung gelingt!

Professionalisierung einzelner Themenbereiche

Ärgern Sie sich über nicht gut ausgearbeitete Dokumente? Sind Sie sich unsicher alle Anforderungen an den Datenschutz, die Hygiene oder das Risikomanagement zu erfüllen? Vielleicht möchten Sie auch valides Feedback Ihrer Patienten erhalten?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie zu allen Themen der Praxisorganisation.



Kontaktformular - Beratung zum Qualitätsmanagement

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.